Quarknet - alles Fotos

Ägypten(25)  Dänemark(26)  Deutschland(517)  Frankreich(357)  Griechenland(232)  Großbritannien Gibraltar (10)  Norwegen(236)  Portugal(622)  Spanien Balearen(453)  Spanien Festland(76)  Spanien Kanaren(884) 


Fuerteventura A - B(49)  Fuerteventura C - E(54)  Fuerteventura F - L(59)  Fuerteventura L - M(63)  Fuerteventura P - V(52)  Gran Canaria A - C(56)  Gran Canaria C - E(48)  Gran Canaria F - M(61)  Gran Canaria P - R(51)  Gran Canaria S - T(31)  Gran Canaria div.(23)  Lanzarote A - C(58)  Lanzarote C - E(60)  Lanzarote F - M(54)  Lanzarote M - S(41)  Lanzarote T - Z(59)  Teneriffa(65) 

Gran Canaria


Impressionen einer Kanaren-Reise


Dunas Maspalomas

Dunas Maspalomas

Gran Canaria, Felsen

Gran Canaria, Felsen

Küste San Augustin

Küste San Augustin

Figras

Figras

Gran Canaria, Am Strand

Gran Canaria, Am Strand

Blick vom Cruz de Tejeda

Blick vom Cruz de Tejeda

Tenteniguada

Tenteniguada

Naturschutzgebiet Dunas Maspalomas

Naturschutz Dunas Maspalomas

Maspalomas Uferpromenade

Maspalomas Uferpromenade

Playa de Taurito

Playa de Taurito

Playa de Los Amadores

Playa de Los Amadores

Strand - Gran Canaria

Strand - Gran Canaria

Playa de Las Maranuelas

Playa de Las Maranuelas

Playa de Bullo

Playa de Bullo

Playa del Ingles

Playa del Ingles

Puerto de Mogan, Fischerhafen

Puerto de Mogan, Fischerhafen

Puerto de Mogan, Yachthafen

Puerto de Mogan, Yachthafen

Santa Lucia de Tirajana

Santa Lucia de Tirajana

Roque Nublo: Frosch & Mönch

Roque Nublo: Frosch & Mönch

Gran Canaria, San Augustin

Gran Canaria, San Augustin

Strand San Augustin

Strand San Augustin

San Bartolome de Tirajana

San Bartolome de Tirajana

Kanaren - Spanien, Gran Canaria


Gran Canaria - die von der Landmasse her drittgrößte Kanarische Insel beeindruckt mit Landschaften, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Im Norden kommt die Insel grün und fruchtbar daher, es blüht und grünt zu fast jeder Jahreszeit. Reichlich fallende Niederschläge ermöglichen eine vielfältige Vegetation. Den Süden von Gran Canaria erreichen die vom Passatwind herangeschobenen Wolken zwar manchmal auch, doch es regnet nur selten. Karg und bizarr ist deswegen die Landschaft.

Und doch ist der südliche Teil von Gran Canaria bei Urlaubern aus der ganzen Welt beliebt. Der touristisch voll entwickelte Küstenstreifen zwischen San Augustin und Meloneras bis weiter südwestlich nach Puerto de Mogan beheimatete einst nur wenige Einheimische in kleinen Fischerdörfern. Heute warten hier Hotels, Apartment- und Ferienanlagen auf Urlauber aus aller Welt. Die Infrastruktur ist so gut, dass viele Langzeiturlauber auf Gran Canaria überwintern. Es fehlt weder an Unterhaltungsangeboten oder Einkaufsmöglichkeiten, noch an medizinischer Versorgung. Das weitgehend ausgeglichene, im Winter milde Klima machte die Insel zu einem ganzjährig bereisten Urlaubsziel.

Das gebirgige, von riesigen Barrancos durchzogene Inselinnere lockt zu Wandertouren. Radsportler bezwingen in Scharen die sich kurvenreich in ständigem auf und ab durch die Berge windenden Straßen. Hier holen sich vor allem in den Wintermonaten renommierte Radprofis die Berghärte für die großen Radrennen der Welt. Aber völlig ohne Anstrengung kann man Gran Canaria mit dem Mietwagen erkunden. Sogar der höchste Punkt der Insel, der Pico de las Nieves, ist so bequem erreichbar. Von der Aussichtsplattform unterhalb des Gipfels sieht man bei gutem Wetter bis nach Teneriffa, wo der Gipfel des Teide aus den Wolken ragt.

Der Palmitos Park ist die Hauptattraktion der Insel. Zwar kommt er kleiner und bescheidener daher, als der bekannte Loro Park auf der Nachbarinsel Teneriffa, doch ist er mit seiner subtropischen Vegetation eine grüne Oase in der steinigen Felslandschaft, die ihn umgibt. Der Palmitos Park ist bekannt für seine Papageien, seine erfolgreiche Nachzucht von Weisshandgibbons und das neue Delfinarium mit seinen Delfinshows. Noch mehr Informationen über Gran Canaria inklusive passender Reiseangebote, finden sich auf www.gran-canaria-tipps.de