Quarknet - Fotos kostenlos

Bäume(118)  Exoten(24)  Pilze(83)  Wildblumen(186)  Zierpflanzen(146) 


Krokus(25)  Orchideen(12)  Rhododendron(8)  Rose(43)  Sonstige(58) 

Krokus, Osterglocke, Tulpe & Co.


Frühling läßt sein blaues Band ...

Frühlings-Bote: Gelber Krokus

Frühlingsbote

Foto Krokus

Krokus

zwei weiße Tulpen - Makro-Aufnahme

Zwei weiße Tulpen

Gegenlicht-Aufnahme Schattenriesen

Schattenriesen - Narzissen

Osterglocke - Narzisse - Frühlingsbote

Narzisse - Osterglocke

Blüte einer gelben Tulpe

Gelbe Tulpe

gelbe Narzissen Blüten

Gelbe Narzissen

blaue Traubenhyazinthe hinterm Gartenzaun

Traubenhyazinthe

Fotografie der Tulpenblüte zu Ostern

Ein Meer von Tulpen

weiße Narzisse - Knopse

Weiße Narzisse

Tulpe ganz in gelb - einzelne Blüte

Tulpe ganz in gelb

leuchtend gelbe Osterglocken in voller Blüte

Osterglocken

weiß-gelbe Narzissenblüten

Narzissenblüten

Makroaufnahme einer Krokus-Blüte mit Safran-Fäden

Safran kommt nicht aus Tüten

Blüte einer gelben Narzisse

Narzissen-Blüte

Großaufnahme einer Krokus Blüte

Krokus-Blüte

gelbe Knospe einer Narzisse beim Aufblühen

Narzisse - Knospe

leuchtend gelbe Osterglocke - einzelne Blüte

Osterglocke

weiß-gelbe Narzissen

Narzisse, weiß-gelb

rote Tulpe

Rote Tulpe

Frühlingsblumen: Tulpen und Narzissen

Frühlingsblumen

Frühlingsbote: gelbe Osterglocke

Osterglocke

rote Schmetterlingstulpe

Schmetterlingstulpe

Frühlingsgrüße: Tulpen und Narzissen

Frühlingsgrüße

Foto Krokus lila

Krokus im Morgentau



Krokus


Der Krokus kündigt den Frühling an

Was ist ein typischer Frühlingsbote? Das Schneeglöckchen? Hm, nicht schlecht, aber fast daneben, ist auch vorbei! Der Märzenbecher? Ja, da taucht doch immerhin schon mal ein Frühlingsmonat im Namen auf. Frische Farbe und echte Frühlingsgefühle aber kommen erst ins Spiel, wenn die Krokusse ihre Köpfe aus der Erde stecken. Dann weiß jeder in Europa und in Nordafrika - das sind nämlich die Gegenden, in denen Krokusse am weitesten verbreitet sind - dass der Lenz nicht mehr fern ist.

Ein Krokus kommt dabei selten allein. Die Frühblüher aus der Familie der Schwertliliengewächse sehen am allerschönsten aus, wenn sie gemeinsam mit tausend anderen ihrer Artgenossen aufblühen. Die Blumenwiesen in Europas Parks sind dann oft übersät mit blauen, gelben und weißen Krokussen. Auch in privaten Gärten werden Krokusse gern in Gruppen gepflanzt. Dafür steckt man im Herbst die Zwiebeln ein und kann in einem milden Winter schon ab Januar beobachten, wie sich erstes zartes Grün gen Himmel streckt. Bis sich allerdings die Blüten zeigen, dauert es dann noch ein wenig. Mindestens bis zum Vorfrühling!

Übrigens, die Niederländer kennen sogar "Krokusferien". So nennen sie die erste schulfreie Zeit nach den Weihnachtsferien. Dabei handelt es sich fast immer um eine Woche im Monat März. Das ist dann die Zeit, in der die Krokusse tatsächlich zu blühen beginnen.